Anträge stellen

Ihr habt eine Idee und benötigt finanzielle Unterstützung vom AStA?

Dann meldet euch gerne bei uns.

Um das Verfahren zu vereinfachen und zu strukturieren, haben wir für euch ein Antragsformular erstellt.

Eine kleine Hilfe zur Antragstellung

Wichtig:

  • Anträge ab 1.000€ müssen im Studierendenparlament gestellt werden!
  • Anträge können nicht nach Ablauf einer Veranstaltung gestellt werden!
  • Es wird empfohlen mehrere Angebote einzuholen!
  • Der Antrag muss mindestens 6 Tage vor einer AStA-Sitzung gestellt werden.

Antragsstellung:

Antragsteller:in: Referat, Hochschulgruppe, stud. Initiative, Studierende

Begründung:

  • Was soll passieren? / Was soll gekauft werden? 
  • Wann und wo soll die Veranstaltung stattfinden? / Bei wem soll es gekauft werden?
  • Wie viele Menschen sollen teilnehmen? / Wie viele Menschen werden es nutzen?
  • Kostenaufstellung: Was für Kosten entstehen und warum? Was passiert mit den Überschüssen? Mitsponsor:innen: wer ist noch an der Finanzierung beteiligt
  • Wieso sollte es aus Studierendengeldern gezahlt werden? Worin liegt der Mehrwert für die Studierendenschaft? 

Ablauf auf der AStA-Sitzung:

  1. Antrag wird vorgestellt (es wird empfohlen
  2. Verständnisfragen können gestellt werden
  3. Diskussion
  4. ggf. Änderungsanträge durch AStA-Mitglieder
  5. Beschlussfassung
  • Ein Antrag braucht eine einfache Mehrheit der anwesenden Mitglieder des AStAs.
  • Ein abgelehnter Antrag kann jederzeit neu bzw. abgewandelt gestellt werden.

Abrechnung:

  • Grundsatz: Ohne Beleg kein Geld. Wir brauchen die originale Quittung.
  • Rechnungen können auch per Mail an uns gesendet werden.
  • Bei größeren Summen kann die Rechnung auf uns ausgestellt werden und wir überweisen das Geld an die angegebene Stelle.
  • Ausgelegtes Geld kann in Bar im AStA abgeholt werden oder bargeldlos auf das Konto überwiesen werden.
Facebook
Instagram